Die Biologie der Anziehung

Aus der Wissenschaft:

Prof. Milinski und Prof. Wedekind haben in ihrer Studie "Evidence for MHC-correlated perfume preferences in humans" gezeigt, dass unsere Gene mitbestimmen, welche Düfte wir gerne riechen. Basierend auf dieser Grundlage nutzt die Basisnote Aussagen über Duftpräferenzen nicht nur für Rückschlüsse auf das eigene Duftprofil und damit auf das biologisch optimale Partnerprofil, sondern nutzt diese Aussagen auch dazu, um das massgeschneiderte Parfum für Ihren Typ zu finden.